Fremdgehen verzeihen

Fremdgehen verzeihen

Fremdgehen verzeihen – gibt es das prinzipiell?

Fremdgehen verzeihen

Prinzipiell gilt: Fremdgehen ist in der Gesellschaft ein wenig tabuisiert. Aber es soll natürlich auch das Gegenbeispiel geben können. Fremdgehen an sich zu verzeihen ist natürlich eine Übung, die nicht jedem auf Anhieb und sofort gelingen kann, das ist natürlich klar. Das hängt unter anderem von vielen Faktoren ab, die bewusst oder unbewusst ablaufen und welche man unter einander auch mit Worten mitteilen muss. Das ist nicht einfach. Aber es kann wie so vieles im Leben, funktionieren, und wenn man ein paar Kniffe beim “Beichten” kennt, kann man sogar dieses unterstützen. Das ist gar nicht so schwer, wie man vielleicht denken mag: Dieses unsagbar “arge” Thema “Fremdgehen verzeihen”. Irgendwie gelingt es dann doch.

 

Nützliche Tipps für das Thema Fremdgehen verzeihen

 

Fremdgehen verzeihen ist möglich! Nicht dass Sie denken, es ginge gar nicht. Doch, es ist schon möglich. Und bald kann es auch bei Ihnen Realität werden, dass Ihnen Ihr Seitensprung, Ihr Fremdgehen verziehen wird. Schon bald! Wenn Sie einige gute Ratschläge befolgen, die Ihnen nun zu Gemüte geführt werden sollen.

Stellen Sie sich einmal vor, Sie wären selbst betrogen worden! Wie würden Sie sich fühlen: Genau, wütend, verletzt, vielleicht auch minderwertig! Das Fremdgehen verzeihen? Noch unvorstellbar! Genau diese Gefühle, und sich diese vorzustellen, helfen Ihnen, sich auf Ihr Gegenüber einstellen zu können, was es empfindet. Das Gegenüber ist ein sehr verletzbarer Mensch, das hilft zusätzlich, noch sensibler mit dem ohnehin schon etwas anstrengenden Thema umzugehen. Sicherlich kann man es sich auch trefflich visualisieren. Das ist gar nicht so das Problem. Die Welt ist eine Welt der Menschen, und manchmal haben Menschen auch das Bedürfnis, etwas anderes zu haben. Monogamie ist ein Konstrukt, das so wahrscheinlich gar nicht so sehr haltbar ist, wie es aber haltbar zu sein scheint. Wenn Sie sich dieses Dinge bewusst machen, haben Sie es leichter, wenn es um das Thema Fremdgehen verzeihen geht. Das ist erwiesen. Fremdgehen verzeihen ist keine leichte Übung, schaffbar ist es aber!

 

Fremdgehen verzeihen – wie stelle ich das an!

Wenn Sie in der Rolle des Menschen sein sollten, der zu verzeihen hat, überlegen Sie sich bitte Folgendes: Will ich dem Menschen überhaupt verzeihen? KANN ich ihm/ihr verzeihen? Wenn Sie diese Frage erst einmal ganz für sich selbst geklärt haben, können Sie auch dem Menschen, den Sie lieben, verzeihen. Natürlich ist ein Aufarbeitungsprozess dabei, das ist keine Frage. Aber Sie alleine müssen wissen und entscheiden: Kann ich das und will ich das? In der nächsten Instanz sollten Sie sich und dem Partner/der Partnerin die Frage stellen: Wie geht es mit uns beiden weiter, oder kann es überhaupt auf dieser Basis noch weitergehen? Wie wird sich unser Leben weiter gestalten, und wird es sich so weiter gestalten lassen, das ist die Frage!